Broschüre „Wiederaufbau nach dem Hochwasser“

0,00 €*

Versandkostenfrei

Produktnummer: 219103840

Von diesem Artikel können wir nur eine begrenzte Anzahl kostenlos abgeben. Falls Sie, zum Beispiel für die Arbeit in der Gemeinde, eine größere Zahl benötigen, schreiben Sie bitte bei Abschluss Ihrer Bestellung in das Feld „Zusätzliche Informationen“ einen Kommentar mit der gewünschten Anzahl.

Maximalabnahme:
10
Broschüre „Wiederaufbau nach dem Hochwasser“
Strategien & Maßnahmen für einen dauerhaften und umwelt-freundlichen Wiederaufbau.
Diese Broschüre zeigt Möglichkeiten des Wiederaufbaus nach der Flutkatastrophe 2021 auf. Neben der reinen Wiederherstellung des ursprünglichen Zustands eines beschädigten Gebäudes steht der vorsorgende Wiederaufbau im Zentrum: Wie können Häuser besser wiederaufgebaut werden, um im Angesicht des Klimawandels auch auf zukünftige Hochwasser-Katastrophen vorbereitet zu sein? Die Broschüre gibt vorwiegend Empfehlungen für die Renovierung von Bestandsgebäuden. Die Standortwahl für Neubauten oder Ersatzbauten sollte möglichst nicht auf hochwassergefährdete Gebiete fallen. Die baulichen Maßnahmen werden gegliedert in Anlehnung an die drei Strategien der baulichen Hochwasservorsorge1 dargestellt: (1) Hochwasser widerstehen, (2) Hochwasser ausweichen und (3) an Hochwasser anpassen. Um dem Klimawandel lokal entgegen zu wirken, werden zudem Möglichkeiten aufgezeigt, den Wiederaufbau durch die Wahl von Baumaterialien und Technologien umweltfreundlich zu gestalten und im kleinen Maßstab durch Ausgleichsmaßnahmen gegen Hochwasser auf dem Grundstück den natürlichen Wasserrückhalt zu stärken.

Für wen ist diese Broschüre da?
Gehören Sie zu von der Flutkatastrophe 2021 betroffenen Gebäudeeigentümer*innen, sozialen Einrichtungen oder einem mobilen Hochwasserhilfe-Team der Diakonie Katastrophenhilfe Rheinland-Westfalen-Lippe? Diese Broschüre gibt Ihnen einen Einblick in die Umsetzung baulicher Maßnahmen der Hochwasservorsorge und Möglichkeiten, diese dauerhaft und umweltfreundlich zu gestalten. Da jedes Bauwerk anders betroffen ist und Bauweisen nicht identisch sind, sind objektbezogene Gespräche mit Baufachpersonen der Schadensbegutachtung und Handwerksbetrieben vor Ort eine Voraussetzung für angepasste Lösungen des Wiederaufbaus und der Vorsorge. Diese Broschüre bietet Ihnen hierfür Grundlagen und Anregungen. Grundvoraussetzungen, Aufwände und Effekte einzelner Maßnahmen sind in Texten, Bildern, Skizzen und Tabellen zusammengestellt, um Maßnahmen und Baumaterialien im Einzelfall zusammenzustellen oder gegeneinander abzuwägen. Bei den Preisinformationen handelt es sich um die Auswertung von Beispielprojekten oder sie entstammen den Erhebungen des Baukosteninformationszentrums, jeweils berechnet mit dem Faktor für die Prognose Q4 2021. Trotzdem kann es regional- und marktbedingt (zum Beispiel aufgrund einer gesteigerten Nachfrage) zu Abweichungen kommen. Aufgrund der Gefahr „falsch“ zu sanieren, werden ergänzend einige Baumaterialien und Technologien aufgezeigt, die hinsichtlich eines langfristig sicheren und trockenen Gebäudes nicht zielführend sind.

Finanzierung & Förderung
Diese Broschüre bietet baufachliche Informationen für den Wiederaufbau. Wenn Sie auf der Suche sind nach Informationen zur Finanzierung und nach Fördermöglichkeiten für den Wiederaufbau, dann konsultieren Sie unsere Webseite www.diakonie-rwl.de/hochwasser oder wenden Sie sich an unsere Fluthilfekoordination im Landesverband Rheinland-Westfalen-Lippe. Unsere mobilen Teams unterstützen Sie bei der Suche nach passenden Ansprechpartner*innen gerne.

Format: DIN A4, 32 Seiten